JOSEFIKIRCHE

Grüne Idylle, Kunst und Geschichte am „Josefiberg“

Das Wahrzeichen von Bad Schwanberg ist die Josefikirche die auf dem gleichnamigen Josefiberg thront. Über eine kleine Spazierrunde, den sogenannten Kreuzweg, gelangt man zur Kirche, die von außen schon ganz adrett anzusehen ist und einen schönen Ausblick über den Ort Bad Schwanberg und das Sulmtal gewährt. Innen jedoch bietet sich ein herrlich bunter Anblick durch die malerisch-künstlerische Arbeit von Jakob Laub, welchen man nicht verpassen sollte. Zahlreiche Geschichten aus der Bibel und von Heiligen werden in lebendigen Fresken dargestellt.
Die Josefikirche war einst ein Wachturm zum Schutz der Altburg Schwanberg, bis dieser schließlich im 17. Jahrhundert in eine Kirche zu Ehren des heiligen Josef umgebaut wurde.

Zur Altburg Schwanberg gelangt man über einen kurzen Fußweg. Immer mehr archäologische Gemäuer und Funde werden dort seit Jahren zutage gebracht bzw. auch rekonstruiert. Die Grundmauern der Altburg lassen erahnen, welch prächtige Burg hier einst hat stehen müssen.
Tipp: Der Herz-Fotopoint unterwegs zur Josefikirche bietet eine tolle Möglichkeit für einen Schnappschuss!

Fotos: (c) Christa Ortner
 

Gastronomienähe

Hunde erlaubt

Im Winter geöffnet

Outdoor
ZURÜCK

Weitere Empfehlungen

Steiermark / Aibl
TIPP
GASTHAUS SILGENER

Wir leben da wo andere Urlaub machen

Steiermark / Soboth
TIPP
SEE CAFE SOBOTH

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt!

Steiermark / Eibiswald
TIPP
STEIRISCHES ÖLSPUR CAMPING

Eingekesselt von Isabella-Weinstöcken stehen 10.000 Quadratmeter (Wiese und Split) und 49 Stellplätze zur Verfügung.